Unbewusster Alltagsrassismus Wie sich Fehlformulierungen im Internet verbreiten können

Offener Rassismus ist eine klare Sache. Aber was ist mit dem alltäglichen Rassismus, der »so nebenbei« existiert? In Ausdrucksweisen, Denkweisen und Handlungsmustern – die zum Teil von Personen herrühren, die selber tatsächlich gar keine rassistischen Gedanken haben. Zumindest nicht bewusst.

Dieser Kurzessay ist aus einer sehr persönlichen Erfahrung entstanden. Ich habe lange überlegt, ob ich die beteiligten Personen, Einrichtungen und Orte offen beim Namen nennen soll. Letztendlich wäre so alles zumindest im Internet nachvollziehbar. Doch ich sehe davon ab und anonymisiere das Ganze. Mir geht es darum, exemplarisch an Hand einer Situation und der daraus entstandenen Lawine an Unannehmlichkeiten zu zeigen, wie schnell Unüberlegtes zu Missverständnissen, großer Wut und mehr führen kann.

Ein kurzer Abriss: In einer südwestdeutschen Stadt Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethnologie, Gesellschaft, Integration, Medien, Migration, Sprache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Das Wir entscheidet … und wer ist Wir?

Es gibt da etwas, das mich im gesellschaftlichen Alltag und erst recht im politischen Handeln ernsthaft ärgert: Man möchte Probleme lösen und baut dabei auf das Bekämpfen von Symptomen. Viel sinnvoller wäre es, die Ursachen zu analysieren und dann entsprechend zu handeln.

Wenn man die aktuellen gesellschaftlichen Probleme betrachtet, merkt man, dass vieles in erster Linie mit misslungener Integration zusammenhängt. Mit Integration meine ich hierbei nicht den landläufig darunter verstandenen Hinweis, dass Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethnologie, Gesellschaft, Integration, Migration, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ursache und Symptom Der »lösungsorientierte« Umgang mit Problemen – Überlegungen zu Werten, Kosten und Sparen

Wir leben in technisch höchst fortschrittlichen Zeiten. Wenn es Probleme gibt, gilt es sie zu lösen, und sicherlich gibt es auch eine bereitstehende, passende Lösung; das ist unsere derzeitig technische Denkweise. Interessant ist nun, wie man mit einer gegebenen Situation umgeht.

In letzter Zeit liest man öfters von »lösungsorientierten« Ansätzen. Warum werden diese so unterstrichen? Gibt es »nicht lösungsorientierte« Ansätze? Oder suggeriert dies eine Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Genus, Sexus und Generalklausel Das generische Maskulinum

Das generische Maskulinum ist schon eine Crux der deutschen Sprache. Wie angenehm (und dennoch nicht unbedingt unproblematisch und völlig frei von Genus-Problemen)1Siehe hierzu meinen Artikel Genus in der türkischen Sprache. ist da doch die türkische Sprache, in der es nicht Weiterlesen

Literaturquellen und Anmerkungen   [ + ]

1. Siehe hierzu meinen Artikel Genus in der türkischen Sprache.
Veröffentlicht unter Gender, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Flüchtlinge in Deutschland Droht eine neue Xenophobie?

Flüchtlinge

Die Welt ist aus den Fugen geraten. Nicht, dass es in den vergangenen Jahrzehnten keine Kriege gab, sogar mitten in Europa zerbrach vor nicht allzu langer Zeit erst der Staat Jugoslawien. Doch die Situation im Orient hat eine Dimension erreicht, die nicht nur lokale Folgen hat, sondern praktisch die ganze Welt mit in Leidenschaft zieht. Ich möchte an dieser Stelle nicht auf die Hintergründe der Wirren und des Chaos in Syrien und im Irak eingehen, sondern einen Aspekt des Ganzen betrachten, der uns in der Bundesrepublik Deutschland beschäftigt: Flüchtlinge.

Man könnte an dieser Stelle mit Zahlen argumentieren – beispielsweise mit dem Vergleich, dass im 20. Jahrhundert weltweit insgesamt um die 80 Millionen Flüchtlinge verzeichnet wurden. Dass seit Beginn des 21. Jahrhunderts Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethnologie, Gesellschaft, Integration, Medien, Migration, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar